MAUERSTREIFEN BERNAUER STRASSE BERLIN [ < ] [ Publikation ] [ Büro ]
 

 

 

Entlang der Kontur des ehemaligen Verlaufs der Berliner Mauer an der Bernauer Straße soll ein neues Wohnquartier entstehen, das seiner besonderen Lage in dem heute noch in der historischen Breite erhaltenen Mauerstreifen Rechnung trägt.
Damit stellt das neue Quartier zum einen ein Bindeglied zwischen den Bezirken Mitte und Wedding her, zum anderen schreibt es den Verlauf der in Planung befindlichen Gedenkstätte Berliner Mauer, die zwischen Brunnenstraße und Nordbahnhof als freigehaltener Erinnerungsraum entstehen wird,  mit baulichen Mitteln fort.
Das Anliegen war es daher, eine Struktur zu finden, die zum einen eine in dieser zentralen Lage hohe Wohnqualität mit Spielräumen für familienfreundliche Typologien absichert, zum andern die Bewahrung und Ausgestaltung des Erinnerungsraums, insbesondere entlang des noch heute erhaltenen Grenzpostenweges und entlang der Bernauer Straße für die Öffentlichkeit gewährleistet.

Die Bebauungsstruktur entlang der Bernauer Straße ist als räumliches Kontinuum konzipiert, das ganzheitlich in seiner gestalterischen Ausprägung erfahren werden soll und damit als Wohnquartier diesen besonderen historischen Bauplatz ablesbar markiert.
Gleichzeitig sind  innerhalb dieser Einheit unterschiedliche architektonische Ausformulierungen auf den einzelnen Parzellen möglich.

 

 

 

  [ zur Übersicht ]   1   2   3   4   5   6   7